Blogparade – Meine Erfahrungen Kanaren – Las Palmas

Nochnicht lang ist es her, als es mich auf die Kanaren Zog. Im Winter 2013, hatte ich einige Wochen frei, und entschloß mich deshalb auf die Kanaren zu verreisen. Mein Ziel war, Las Palmas die Hauptstadt von Gran Kanaria.

Las-Palmas-Erfahrungsbericht

Las Palmas im Überblick

Ein sehr uriges Urlaubsziel, hier gibt es einen schönen langen Sandstrand der zur Abendzeit immer frisch gekehrt wird. Der Strand nennt sich übrigens Las Canteras, und ist ein wirkliches Highlight. Bis auf ein paar Lavasteine, gab es hier wirklich nichts zu bemängeln. Im Kaffe und Restaurante, kann man Stundenlang sitzen und von der Empore aus, auf den Sandstrand hinaus schauen.

Die Altstadt

Die Altstadt, ist von der Strandpromenade problemlos zu erreichen, ob mit Bus oder Leih Fahrrad der Weg ist nicht weit. Hier gibt es die richtigen Sehenswürdigkeiten. Natürlich lohnt es sich den Fotoapparat mitzunehmen.

Speisen und Getränke

Auch an Speis und Trank ist hier zu denken, neben Tropical Bier, kann ich hier immerwieder die köstenlichen Tapas empfehlen, die überall am Strand verkauft werden.

Das war nicht so gut: Leider war das Wetter im November letztes Jahr, nicht gerade das beste in Las Palmas, es war teilweise sehr Windig, aber dennoch waren warme Tage dabei. Von den wenigen Regentagen im Jahr hatte ich leider 4 erwischt.

Fazit: Als Urlaubsziel definitiv zu empfehlen, nächstes mal werde ich nach Las Palomas fahren.